SEOkomm und OMX in Österreich

In Salzburg findet am 22. November 2013 zum wiederholten Male die SEOkomm statt. SEOkomm wendet sich an den Personenkreis, der sich mit der Suchmaschinenoptimierung von Webseiten beschäftigt. Es spielt keine Rolle, ob Sie neu im Geschäft sind oder als Profi weitreichende Erfahrungen im SEO-Bereich haben. Experten aus diesem Bereich konnten wir als Redner gewinnen, die Ihnen mit aktuellen, interessanten und – von den meisten – nicht bekannten Informationen, Tipps und Tricks die Suchmaschinenoptimierung näherbringen. Vorträge mit Rednern, die ihr Gebiet wie kaum ein anderer beherrschen und Ihnen im Gespräch für Fragen, Ideen und kleine Kniffe Rede und Antwort stehen.

Wie aus den vergangenen Jahren bekannt, finden vor und neben der Konferenz Seminare zu verschiedenen Themen statt. Schauen Sie auf unserer Webseite den Seminarplan an und entscheiden Sie sich für das Seminar, welches für Sie geeignet ist. Die Seminare beginnen bereits am 19. November 2013.

Neu ist die Schwesterkonferenz OMX – Online Marketing Experts – die am 21. November 2013 startet. Diese Veranstaltung spricht hauptsächlich einen Personenkreis an, der mit in der Hauptsache mit der Thematik Online-Marketing beschäftigt oder damit sein Geld verdient.

Extra für Sie haben wir Gutscheine, für die Sie bei uns den Gutscheincode finden. Auf den Eintrittspreis erhalten Sie für die am 22.11.2013 in Salzburg stattfindende SEOkomm Konferenz einen Rabatt von 50,00 Euro, den Gutscheincode finden Sie hier. Jeder Teilnehmer kann nur einmal einen Gutschein abrufen und in Anspruch nehmen. Ein kleines Bonbon haben wir jedoch für Sie bereit – kaufen Sie für beide Konferenzen – SEOkomm 2013 und OMX – Tickets, sichern Sie sich Ihren Sonderrabatt in Höhe von insgesamt 150,00 Euro (exklusiv der gesetzlichen Umsatzsteuer).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>