Conversion Conference

 

Eine von drei Konferenzen, welche zum selben Zeitpunkt parallel laufen, ist die Conversion Conference. Zwar befassen sich alle drei Meetings mit dem Online Marketing und seiner Optimierung – die Conversion Conference ist jedoch die erste einer Serie, welche ihren Fokus auf den optimalen Conversions Rates legt. Den Job, den SEOs tätigten, analysieren und besprechen Experten. Diese zeigen auf, wie es noch besser geht indem sie die Arbeit analysieren, ihre eigenen Tricks und Trends den Teilnehmern näherbringen und mit Vorschlägen und Lösungen die Teilnehmer in das Konferenzgeschehen aktiv einbeziehen. Unternehmen wie PAYBACK, Snipclip und TUI haben ihre Experten für verschiedene Referate entsandt, Fachleute, welche ihr Wissen den Teilnehmern zugänglich machen.

Die Conversion Conference findet vom 4. bis einschließlich 5. November 2013 im Hotel Adlon Kempinski in Berlin statt. Für jeden, der sein Unternehmen zum Erfolg führen will, ist diese Konferenz ein Muss. Für Ihre Teilnahme finden Sie einen Gutscheincode SCHIFF13, der Ihnen einen Rabatt von 15 Prozent auf die Teilnahmekosten gewährt. Für Sie als Unternehmen sind diese Kosten sowie die anfallenden Fahrtkosten und anderer Ausgaben, die mit der Teilnahme in Verbindung stehen, steuerlich absetzbar.

Tim Ash zeigt Ihnen beispielsweise, wie Sie aus einem Besucher einen Kunden gewinnen können, indem Sie ihn in Ihrem Sinne umstimmen. Auf diesem Gebiet ist Tim Ash eine Koryphäe, die für Sie Tricks und Tipps im Ärmel hat, die Ihnen bei der Kundengewinnung helfen.

Neben Produktinformationen der aktuell führenden Anbieter ergänzen Workshops die Konferenz. Fallstudien verdeutlichen Referate, wobei für Fragen die Akteure zur Verfügung stehen. Bei der anschließenden Konferenz lernen Sie die Teilnehmer der weiteren Meetings kennen. Sie haben Chancen, vielversprechende Kontakte, welche für Ihr Unternehmen wertvoll sein können, zu knüpfen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>